Rockabilly Forum
Registrieren Login
 
  ROCKVILLE,  
0 0 1
Benutzer in diesem Forum: Keine


Buddies Online: Keine
Index FAQ Suchen Statistics


Historischer Musikkalender

 

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 41, 42, 43, 44, 45, 46  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Rockabilly Foren-Übersicht » It´s only Rock´n´Roll » Historischer Musikkalender

Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 77
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1546



BeitragVerfasst am: 12.12.2019 21:24    Titel:
Antworten mit Zitat
Ronnie Smith wurde am 12. Dezember 1940 in Texas geboren.

Der Sänger und DJ veröffentlichte seine ersten beiden Singles mit dem Vornamen Ronnie.
Dieser Song stammt von der 2. Platte aus '59:

Lookie lookie lookie
https://www.youtube.com/watch?v=fL-JyGaFMDw

Danach gefiel ihm „Ronny“ besser.

Long time no love (1960)
https://www.youtube.com/watch?v=58kJgeGeRk0

1962 wurde er wegen Drogen-Problemen ins Spital eingeliefert, wo er sich am 25. Oktober 1962 in einem Baderaum erhängte.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 77
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1546



BeitragVerfasst am: 12.12.2019 21:30    Titel:
Antworten mit Zitat
Billy Kuy (William John Kuy jr.) wurde am 12 December 1940 geboren.

Er spielte nach dem Tod von John Roger im Mai 1963 die Bassgitarre bei der britischen Band The Hunters.

Ihr bekanntester Titel wurde die Erkennungsmelodie der RTL Radiosendung „Superclub Rock 'n' Roll“ mit Achim Graul.
Die Platte wurde '60 veröffentlicht - also im Original ohne Billy Kuy.

Teen scene
https://www.youtube.com/watch?v=Ww25ta6-22o

Und noch ein weniger bekanntes Stück von '61:

How's m'chicks?
https://www.youtube.com/watch?v=0dNZbwYQVAo
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 77
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1546



BeitragVerfasst am: 17.12.2019 20:54    Titel:
Antworten mit Zitat
Tommy Steele (Thomas Hicks) wurde am 17. Dezember 1936 in London geboren.

Er war der erste Rock'n'Roll-Star Großbritanniens.
Platten-Veröffentlichungen erfolgten ab '56. Diese Titel stammen von seiner ersten...

Rock with the caveman
https://www.youtube.com/watch?v=mq6RE8v5V2E

Rock around the town
https://www.youtube.com/watch?v=rj12a7n360k

...und dritten Single:

Rebel rock
https://www.youtube.com/watch?v=w9AeBbBKihE
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 77
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1546



BeitragVerfasst am: 19.12.2019 00:30    Titel:
Antworten mit Zitat
Howard Trustin Slavin wurde am 18. Dezember 1923 in Chicago geboren.
Er war nicht nur Songwriter, Schauspieler, Nachtclub-Komiker, Buch- und Fernsehautor, sondern versuchte sich auch als Sänger. So wie '58 unter dem Namen Slick Slavin

Speed crazy
https://www.youtube.com/watch?v=Fec0t4Z3U1o

oder '61 unter Trustin Howard:

Hey! Mr. Piano
https://www.youtube.com/watch?v=TQlnB9uOHUk

Er starb am 20. April 2017.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 77
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1546



BeitragVerfasst am: 23.12.2019 20:59    Titel:
Antworten mit Zitat
Jimmy Van Eaton wurde am 23. Dezember 1937 in Memphis geboren.

Er war während der 50-er-Jahre als Drummer ein vielbeschäftigter Studiomusiker bei SUN und Mitglied der Little Green Men, der Begleitband von Billy Lee Riley - zugleich die Hausband des Labels.
1960 beendete er die Zusammenarbeit mit SUN und spielte u.a. diese Instrumentals für Rileys Label RITA bzw. NITA ein:

Beat-nik
https://www.youtube.com/watch?v=3A-mum8-gD0

Foggy
https://www.youtube.com/watch?v=z60AzxvAE8c

Midnite blues
https://www.youtube.com/watch?v=iizv9eiFl1I

1998 veröffentlichte er als J. M. Van Eaton das Album „The Beat Goes On“, auf dem er neben dem Schlagzeug auch eigene Songs mit Gesang präsentierte.

In den letzten Jahren trat er mit Linda Gail Lewis auf...

https://www.youtube.com/watch?v=LEoTLN0HBpQ

...und auch in diesem Juli wirkte er noch recht agil:

https://www.youtube.com/watch?v=h4iK01zJDrI
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 77
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1546



BeitragVerfasst am: 26.12.2019 20:29    Titel:
Antworten mit Zitat
Phil Spector wurde heute 80.

Er begann seine Karriere im Musikgeschäft als Songwriter, Gitarrist und Sänger in dem von ihm 1958 gegründeten Trio
The Teddy Bears“.
Gleich auf ihrer 1. Single hatten sie den bekannten Millionen-Hit, dessen Titel auf dem Grabstein seines Vaters stand.
Die B-Seite ist etwas rockiger:

Don't worry my little pet
https://www.youtube.com/watch?v=Pd3NU8A1Jws

Hier noch ein interessantes Instrumental von '59:

Till you'll be mine
https://www.youtube.com/watch?v=zmalOlmyAEY

Die Gruppe löste sich '59 auf.
Ab Anfang der 60-er entwickelte er den pompösen „Wall of Sound“, der in vielen „Welthits“ Eingang fand.

Seit 2009 lebt er in „gesicherter Umgebung“.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 77
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1546



BeitragVerfasst am: 27.12.2019 23:47    Titel:
Antworten mit Zitat
Tom Tall (Tommie Lee Guthrie) wurde am 27. Dezember 1937 in Texas geboren.

Er gewann '53 einen Talentwettbewerb und veröffentlichte ab '54 Country-Platten, die vor allem im Duo mit Ginny Wright recht erfolgreich waren.

Einen „Ausflug“ zum Rockabilly machte er '56 mit

Hot rod is her name
https://www.youtube.com/watch?v=4basdIEcZk8

Und dieser Song von '58 wurde auf diversen Samplern wiederveröfentlicht:

Stack-a-records
https://www.youtube.com/watch?v=J_pM-QHLDGQ

Er starb am 14. Juni 2013.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 77
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1546



BeitragVerfasst am: 01.01.2020 17:23    Titel:
Antworten mit Zitat
Earl Sinks (Henry Earl Sinks) wurde am 1. Januar 1940 in Texas geboren.

Seine erste Single wurde '58 unter dem Namen Earl Henry veröffentlicht:

What'cha gonna do
https://www.youtube.com/watch?v=De0fdN6_Wv4

Nach dem Ausscheiden von Buddy Holly wurde er von '58 bis '60 Leadsänger bei The Crickets - hier zu hören:.

Love's made a fool of you
https://www.youtube.com/watch?v=_pUkt-4IRno

Noch 2 Titel, die mir auch recht gut gefallen:

Looking for love (1963)
https://www.youtube.com/watch?v=GEV8GJ5bogU

Return to thunder road (1965)
https://www.youtube.com/watch?v=mF_NZqkPZsk

Er starb am 13. Mai 2017.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 77
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1546



BeitragVerfasst am: 17.01.2020 18:48    Titel:
Antworten mit Zitat
Chris Montez (Ezekiel Christopher Montanez) wurde am 17. Januar 1943 in LA geboren.

Er bewunderte Richie Valens und versuchte, in dessen „musikalische Fußstapfen“ zu treten.
Seine erste Single wurde '60 veröffentlicht...

I lost my baby
https://www.youtube.com/watch?v=Cnte_KUFd7Y

...und blieb relativ unbeachtet.
Seinen größten Hit hatte er '62 mit

Let's dance
https://www.youtube.com/watch?v=iNLXxDMxe18

Und in der Folge war auch dieser Titel noch recht erfolgreich:

Some kind'a fun
https://www.youtube.com/watch?v=9jVpS0swk5U

1963 wurden u.a. diese Songs veröffentlicht:

Rock'n blues
https://www.youtube.com/watch?v=L_RS_HZVnX4

I feel like dancing
https://www.youtube.com/watch?v=i1H9OPXvFc0

Da war aber schon die „British Invasion“ im Anmarsch, die den Musikgeschmack in Richtung „Beat“ veränderte.
Danach produzierte er zusammen mit Herb Alpert vorwiegend Soft-Balladen.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 77
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1546



BeitragVerfasst am: 23.01.2020 19:56    Titel:
Antworten mit Zitat
Barry Stanton wurde am 23. Januar 1941 in London geboren.
Die Familie wanderte 1948 nach Australien aus.

Ende der 50-er / Anfang der 60-er Jahre war er als Australiens „Elvis“ einer der beliebtesten männlichen Künstler und trat in diversen TV-Musikshows auf.
Außerhalb von OZ blieb er jedoch weitgehend unbekannt.

Einige seiner Veröffentlichungen:

Die 1. Single erschien '60 und war ein Cover des Roy Hamilton-Songs

Don't let go
https://www.youtube.com/watch?v=4_M-QdgSSOg

Die Nachfolgesingle wurde von Johnny O'Keefe geschrieben und erschien im September 1960

Don't you worry 'bout that
https://www.youtube.com/watch?v=6IH46a0sESc

Einer meiner Lieblingstitel erschien '61 und ist ein Cover von Johnny Powers aka Johnny "Scat" Brown

Indeed I do
https://www.youtube.com/watch?v=5ApzX3iJCqw

Seine erfolgreichste Platte stammt ebenfalls von '61 und erreichte die Nr. 1 der australischen Charts. Der Titel wurde von seinem jüngeren Bruder Rod Stanton geschrieben

Beggin's on my knees
https://www.youtube.com/watch?v=Eyh4aBv7B7c

Diesen „Elvis-Tribut-Song schrieb Johnny Devlin für ihn; er wurde '64 veröffentlicht:

A tribute to the king
https://www.youtube.com/watch?v=3K1xCMqt0EI

Barry Stanton starb am 21. Januar 2018 an Nierenversagen.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 77
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1546



BeitragVerfasst am: 25.01.2020 16:23    Titel:
Antworten mit Zitat
Junior Thompson (Clen Houston Thompson jr.) wurde am 25. Januar 1937 in Alabama geboren.

Seine 1. Single wurde '56 veröffentlicht. Die beiden Titel davon:

Mama’s little baby
https://www.youtube.com/watch?v=6bipiWK7aV8

Raw deal
https://www.youtube.com/watch?v=B6f7icjy_LY

Besser gefällt mir dieser Titel von seiner 2. Single - ebenfalls aus '56:

Who's knocking?
https://www.youtube.com/watch?v=Z0wqnSYaZlI

Er starb am 28. August 1978 an einem Herzinfarkt.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 77
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1546



BeitragVerfasst am: 26.01.2020 22:49    Titel:
Antworten mit Zitat
James O'Gwynn (James Aucoin) wurde am 26. Januar 1928 in Mississippi geboren.

Er ist eigentlich eher für eingefleischte Country-Fans interessant.
Mir ist nur dieser Titel von '59 bekannt, der in Richtung Rockabilly geht:

Easy money
https://www.youtube.com/watch?v=isszvL2cy3k

Er starb am 19. Januar 2011.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 77
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1546



BeitragVerfasst am: 03.02.2020 20:25    Titel:
Antworten mit Zitat
Johnny „Guitar“ Watson wurde am 3. Februar 1935 in Texas geboren.

Er begann seine musikalische Karriere als Pianist - u.a. in der Band von Chuck Higgins. Hier zu hören:

Motor head baby (1952)
https://www.youtube.com/watch?v=mUHME_Apvpo

1954 wechselte er zur Gitarre und hatte '55 nit diesem Titel einen ersten Hit:

Those lonely, lonely nights
https://www.youtube.com/watch?v=gZR86Kvw0S4

Sein vielfach gecoverter „Klassiker“ erschien '57:

Gangster of love
https://www.youtube.com/watch?v=Bhv2vvSCMf4

Seine späteren Werke waren stark Soul- und Funk-geprägt.
Die "Queen of Soul" - Etta James - ging mit ihm in den 50-ern auf einige Tourneen und verstieg sich zu der Aussage

„They called Elvis ‘The King’, but the sure-enough king was Johnny ‘Guitar’ Watson.“

Er starb am 17. Mai 1996 auf offener Bühne während einer Tournee durch Japan an Herzversagen.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 77
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1546



BeitragVerfasst am: 04.02.2020 00:17    Titel:
Antworten mit Zitat
Johnny Cymbal (John Hendry Blair) wurde am 3. Februar 1945 in Schottland geboren.

1952 wanderte seine Familie zunächst nach Kanada aus und zog bald darauf nach Ohio.
Er war Sänger, Songwriter und Schallplattenproduzent.
Seinen größten Erfolg hatte er '63 mit

Mr. Bass man
https://www.youtube.com/watch?v=gMWdFykX_R8

2008 erschien das Doppelalbum „Some songs I left behind“ mit vorher unveröffentlichtem Material. Zwei Titel daraus:

Rockabilly
https://www.youtube.com/watch?v=A3NzSrrT6-k

Rock and roll daddy ('59 Cadillac)
https://www.youtube.com/watch?v=bJI_vnSrAr8

Er starb am 16. März 1993 an einem Herzschlag.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 77
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1546



BeitragVerfasst am: 06.02.2020 00:27    Titel:
Antworten mit Zitat
Larry Tamblyn wurde am 5. Februar 1943 in LA geboren.

Er war als Doo Wop-Sänger '63 Gründungsmitglied der Gruppe The Standells.
Doch bereits '60 nahm er diesen rockigen Titel auf:

Patty Ann
https://www.youtube.com/watch?v=B2HFBN9kbK4
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Rockabilly Foren-Übersicht » It´s only Rock´n´Roll » Historischer Musikkalender

Seite 42 von 46 Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 41, 42, 43, 44, 45, 46  Weiter



 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
You cannot post calendar events in this forum




Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de