Rockabilly Forum
Registrieren Login
 
  ROCKVILLE,  
0 0 10
Benutzer in diesem Forum: Keine


Buddies Online: Keine
Index FAQ Suchen Statistics


Historischer Musikkalender

 

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 46, 47, 48
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Rockabilly Foren-Übersicht » It´s only Rock´n´Roll » Historischer Musikkalender

Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 78
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1597



BeitragVerfasst am: 30.09.2020 19:36    Titel:
Antworten mit Zitat
Don Willis wurde am 30. September 1933 in Tennessee geboren.

Seine 1. Single erschien '58 und wurde vielfach wiederveröffentlicht:

Boppin' high school baby
https://www.youtube.com/watch?v=tUezci9OCsI

Warrior Sam
https://www.youtube.com/watch?v=eRDoGpGyWFk

Erst ab '64 gab es wieder was von ihm zu hören, wie z. B.:

Mar's dame
https://www.youtube.com/watch?v=UiPi7XJui2s

Eine LP mit diesen und 12 weiteren Titeln von ihm wurde '91 von White Label herausgebracht.

Er starb am 1. März 2006.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 78
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1597



BeitragVerfasst am: 02.10.2020 19:54    Titel:
Antworten mit Zitat
Bill Watkins wurde am 2. Oktober 1931 in Kentucky geboren.

Der Sänger, Gitarrist und Songwriter wurde vor allem für diesen Song von '59 bekannt:

Missed the workhouse
https://www.youtube.com/watch?v=fAy4s3ukiic

Erst '65 erschien die nächste Single:

I got troubles
https://www.youtube.com/watch?v=6hSQZTtduog

Diese beiden Titel wurden vermutlich '57/'58 azfgenommen und blieben seinerzeit unveröffentlicht:

Red cadillac
https://www.youtube.com/watch?v=sBiQ6zzELjk

Big guitar
https://www.youtube.com/watch?v=6ZPkSPyobBk

Er ist musikalisch wohl immer noch - mit „frommerer Ausrichtung“ - aktiv.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 78
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1597



BeitragVerfasst am: 04.10.2020 22:42    Titel:
Antworten mit Zitat
Jack Kingston (* 4. Oktober 1924 / † 18. Mai 1996)

Go away (and leave me) (1958)
https://www.youtube.com/watch?v=cJRux-TFIgo



Charlie Gore (* 4. Oktober 1930 / † 3. Juni 1984)

Sock hop (1958)
https://www.youtube.com/watch?v=lSBq8ktuWpQ
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 78
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1597



BeitragVerfasst am: 10.10.2020 16:50    Titel:
Antworten mit Zitat
Billy Wiggle (Wim Verwey) wurde am 10. Oktober 1956 geboren.

Er bildete mit seinen Brüdern Tom, Johnny und Rob Livius die niederländische Gruppe
Billy Wiggle & the Wigglers.
Sie wurden im Zuge des Rockabilly-Revivals der 70-er von Mac Bouvrie „unter die Fittiche genommen“.
Ein paar Beispiele:

Rockabilly Billy
https://www.youtube.com/watch?v=_vr_i5sRrkE

Grey picker
https://www.youtube.com/watch?v=_c6xuTvrenY

All night bopper
https://www.youtube.com/watch?v=eGWMgZKq43Q

Cheeckbone's wiggleshake
https://www.youtube.com/watch?v=EkHtp6p1NPc
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 78
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1597



BeitragVerfasst am: 20.10.2020 17:35    Titel:
Antworten mit Zitat
Tom Petty wäre heute 70 geworden.

Bekannt wurde er mit der '76 gegründeten Band

Tom Petty & the Heartbreakers - I'm a man
https://www.youtube.com/watch?v=QtUV5a-FHiY

Parallel dazu veröffentlichte er später diverse Soloalben und trat mit anderen Musikern und Gruppen auf - wie hier mit einem Song vom „King“...

Tom Petty with Guns 'n Roses - Heartbreak hotel
https://www.youtube.com/watch?v=7pD-K8k9xME

...und dem (seiner Meinung nach) musikalischen „Vater“ des „King“:

Tom Petty & Bo Diddley - Mona
https://www.youtube.com/watch?v=YDVfOAjZ_rI

Er starb am 2. Oktober 2017.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

R!ST Offline

Hot Wheels
Hot Wheels



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 51
Anmeldedatum: 01.04.2017
Beiträge: 197
Wohnort: AUT



BeitragVerfasst am: 21.10.2020 09:33    Titel:
Antworten mit Zitat
Wahnsinn, dass das schon wieder 3 Jahre her ist Traurig
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 78
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1597



BeitragVerfasst am: 21.10.2020 20:30    Titel:
Antworten mit Zitat
Lux Interior (Erick Lee Purkhiser) wurde am 21. Oktober 1946 geboren.

Der US-amerikanische Sänger war Gründungsmitglied der Psychobilly-Band The Cramps.
Er war bekannt für eine frenetische und provozierende Bühnenshow, die hohe Absätze, Beinahe-Nacktheit und sexuell suggestive Bewegungen beinhaltete, Seine Spezialität war der Mikrophon-Blow-Job, bei dem er den gesamten Kopf eines Mikrophons in den Mund nehmen konnte.

Ein Beispiel dafür ist dieser Live-Auftritt:

Tear it up
http://www.youtube.com/watch?v=iCQ4QLFl01g

Seine Frau Poison Ivy (Kristy Wallace) schaut auf dem Gummi kauend besorgt zu, ob die Hose auch nicht zu tief rutscht.

Er starb am 4. Februar 2009 an einer Aortendissektion.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 78
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1597



BeitragVerfasst am: 28.10.2020 16:41    Titel:
Antworten mit Zitat
Conny (Cornelia Froboess) kann heute ihren 77. Geburtstag feiern.

Ich durfte sie '61 gemeinsam mit meiner schon damaligen und noch heutigen Liebsten live erleben.
Das Konzert begann erwartungsgemäß mit ihren Erfolgshits wie „Der Jolly Joker“ und dem Anka-Cover

Diana
https://www.youtube.com/watch?v=zo8pGR0fki4

Sie tourte gemeinsam mit Rex Gildo und sangen auch im Duett

Yes, my darling
https://www.youtube.com/watch?v=XvF-o82aQ3U

Die Stimmung im Saal wurde „zurückhaltender“und als Sexy-Rexy danach solo auftrat, kippte sie. Es gab laute Buh-Rufe und es wurden auch einige Tomaten geworfen.
Rex Gildo ließ sich danach nicht mehr auf der Bühne blicken. Conny bestritt das Restprogramm alleine und wurde auch freundlich verabschiedet.

Meine Lieblingssongs von und mit ihr sind „Wenn Teenager träumen“ (zusammen mit Peter Kraus) und auch dieser, der '65 erschien:

Diese Nacht hat viele Lichter
https://www.youtube.com/watch?v=dFuvsxY5jr4
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 78
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1597



BeitragVerfasst am: 03.11.2020 21:01    Titel:
Antworten mit Zitat
John Barry (* 3. November 1933 / † 30. Januar 2011) gründete '57 die britische Band

The John Barry Seven bzw. The John Barry Seven plus Four.

Zunächst versuchte sich Barry als Lead-Sänger...

Zip zip (1. Single -1957)
https://www.youtube.com/watch?v=eKXvXteF_JI

Every which way (1958)
https://www.youtube.com/watch?v=GyojGREH9hA

...doch wegen seiner stimmlichen Grenzen verlegte man sich rasch auf das Spielen von Instrumentalstücken:

Rockin' already
https://www.youtube.com/watch?v=s4keN8MqyfA

Ihren größten Hit hatten sie '60 mit

Hit & Miss
https://www.youtube.com/watch?v=nxn5BdoVr_g

Wesentlich erfolgreicher wurde er als Komponist und Arrangeur von Filmmusiken.
So vefasste bzw. arrangierte er nicht nur die Soundtracks von 12 der frühen James Bond-Filme, sondern erhielt auch 5 Oscars – u.a. für die beste Filmmusik in „Jenseits von Afrika“ und „Der mit dem Wolf tanzt“.

Hier noch ein gelungenes Cover von '60 des Owen-Bradley-Titels:

Big guitar
https://www.youtube.com/watch?v=Ad-3plFvo3Y
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 78
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1597



BeitragVerfasst am: 16.11.2020 19:44    Titel:
Antworten mit Zitat
Danny Wolfe (* 16. November 1928 / † 7. August 1996) war ein erfolgreicher Songwriter, dessen Titel u.a. von Pat Boone, Johnny Cash, Sanford Clark, Huelyn Duvall, John D. Loudermilk, Bobby Milano und Gene Vincent gesungen wurden.

Er selbst veröffentlichte als Sänger '57 + '58 auf Dot 3 Singles.
Die bekanntesten Tracks daraus dürften sein:

Let's flat get it
https://www.youtube.com/watch?v=2xTykawG33o

Pucker paint
https://www.youtube.com/watch?v=Mpn1QuiRzhM
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 78
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1597



BeitragVerfasst am: 17.11.2020 23:10    Titel:
Antworten mit Zitat
Bob Gaudio wurde am 17. November 1942 in NYC geboren.

Er war '57 Mitbegründer und Keyborder in der Band The Royal Tones, die sich '58 in
The Royal Teens
umbenannte, weil der Name The Royal Tones bereits besetzt war.

Ihren größten Hit (# 3 in den US-Charts) hatten sie '58 mit

Short shorts
https://www.youtube.com/watch?v=MOfFB5QF4iQ

Gut gefallen mir auch dieses Instrumental von '59...

Royal blue
https://www.youtube.com/watch?v=OxQz_0LRsIc

...und dieser damals unveröffentlichte Song:

All right baby
https://www.youtube.com/watch?v=2SHkBbJuwzU

Ende '59 verließ Bob Gaudio die Royal Teens und schloss sich den Four Seasons an.
Aber das ist eine andere Geschichte und Musik...
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 78
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1597



BeitragVerfasst am: 19.11.2020 20:31    Titel:
Antworten mit Zitat
Hank Medress (* 19. November 1938 / † 18. Juni 2007) war ein US-anerikanischer Sänger, Platten-Produzent und Mitglied in der Doo-Wop-Gruppe
The Tokens,
die 1961 mit ihrem Arrangement des Titels...

The lion sleeps tonight
https://www.youtube.com/watch?v=ZgI4DdINQLQ

...einen Nummer-1-Hit in den Charts hatten.

Das Original stammt von 1939:

Solomon Linda & Original Evening Birds - Mbube
https://www.youtube.com/watch?v=X3rWuxqx5cc

Der Song wurde oftmals gecovert und parodiert – so wie zuletzt im Wahlkampf unserer transatlantischen Freunde, wo man es sich nicht verkneifen konnte, den sowieso schon stark gebeutelten noch amtierenden POTUS zu verunglimpfen: shock

https://www.youtube.com/watch?v=TkU1ob_lHCw
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 78
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1597



BeitragVerfasst am: 24.11.2020 23:44    Titel:
Antworten mit Zitat
Linda Manning wurde am 24. November 1946 in Alabama geboren.

Ein paar ihrer „Frühwerke“von '60 / '61 mit R'n'R-Touch wurden von Collector wiederveröffentlicht:

Gotta run
https://www.youtube.com/watch?v=Yx-y1eKY_VQ

Sweeter than sweet
https://www.youtube.com/watch?v=pXSjNyjvAy0

Our world of rock and roll
https://www.youtube.com/watch?v=VSxFo3BGYf8

Danch gerierte sie sich als Country-Sängerin und galt als eine der am besten gestylten bzw. frisierten Actricen in der Szene.

Für ihren von Tom T. Hall geschriebenen Song "Shade tree mechanic" erhielt sie '65 eine goldene Schallplatte.

Sie war in den 6ß-ern mit vielen der Top-Acts der klassischen Country-Musik auf Tournee, darunter Roger Miller, Bobby Bare, Jerry Lee Lewis, Conway Twitty, Sonny James, Willie Nelson, Dave Dudley, Dolly Parton, Porter Wagoner, Faron Young, Buck Owens, Lee Hazelwood, Red Foley, Tex Ritter und Ernest Tubb.

Sie starb am 18. Dezember 2005 an Krebs.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Rockabilly Foren-Übersicht » It´s only Rock´n´Roll » Historischer Musikkalender

Seite 48 von 48 Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 46, 47, 48



 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
You cannot post calendar events in this forum




Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de