Rockabilly Forum
 
  ROCKVILLE,  
 
 
   
0 0 1
Benutzer in diesem Forum: Keine


Buddies Online: Keine
Index FAQ Suchen Statistics


Dehnung

 

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Rockabilly Foren-Übersicht » Tattoo, Piercing und andere Sticheleien » Dehnung

Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht

Psychobella 

Gast










BeitragVerfasst am: 11.06.2009 16:37    Titel:
Antworten mit Zitat
näääää, finde ich bei Frauen absolut daneben. Not talking Winken
Nach oben

rockchick Offline

Born to be wild !
Born to be wild !



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Alter: 34
Anmeldedatum: 14.03.2007
Beiträge: 392



BeitragVerfasst am: 11.06.2009 16:49    Titel:
Antworten mit Zitat
also ich sollte das wohl nochmal bissl genauer erklären:

wie gesagt hab ich gelesen, dass man sich keine tunnel machen sollte, wenn man diese vernarbten stichkanäle hat (knubbel im ohr). bei mir sind die auch entstanden, obwohl ich die löcher gehegt und gepflegt hab.

meine frage ist jetzt die: wenn sich mein kumpel jetzt ohrlöcher stechen lässt, was kann er dnn tun, um zu verhindern, dass diese knubbel entstehen, sprich das gewebe vernarbt? weil bei mir ist es ja trotz guter pflege auch passiert...

oder ist das mit der vernarbung unsinn?
_________________
Tetris-Musik klingt besser, wenn man sie vorher durch Rock'n'Roll ersetzt

* * * * *

Wir sehen uns letzten Donnerstag Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Finde alle Bilder von %s Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Lonerider Offline

Born to be wild !
Born to be wild !



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 54
Anmeldedatum: 06.11.2008
Beiträge: 206
Wohnort: Bayreuth



BeitragVerfasst am: 11.06.2009 17:11    Titel:
Antworten mit Zitat
Bei solchen Fragen würd' ich doch erstmal die oder den Tätowiererin, bzw. Tätowierer meines Vertauens zu Rate ziehen. Erfahrungsgemäß haben die schon Ahnung. Wenn man gerade beim Sticheln ist, kann man sich in Ruhe über manch anderen Körperschmuck informieren. Man sollte nur darauf achten, dass man die Person mit dem Tätowiergerät nicht allzu sehr zum lachen bringt. Mr. Green
Ist ja auch so ganz interessant, unabhängig davon, ob man's jetzt wirklich machen will, oder nicht.
_________________
Bay-Riot Rockabilly, Niveau ist Niveau wir sind!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Patric76 Offline

Cool Cat
Cool Cat



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 45
Anmeldedatum: 24.05.2009
Beiträge: 70
Wohnort: Kelkheim



BeitragVerfasst am: 11.06.2009 17:39    Titel:
Antworten mit Zitat
Also ich hab noch nichts davon gehört, dass Ohrlöcher vernarben nur vom normalen stechen...
Ein bischen schwulstig wird's beim dehnen schon... Das Gewebe muss ja erstmal wohin... deswegen soll man auch langsam machen bei sowas...
Aber wenn Deinem Kumpel jemand die Ohrlöcher sticht, der damit erfahrung hat und das beherrscht sollte alles glatt laufen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Finde alle Bilder von %s Private Nachricht senden

rockchick Offline

Born to be wild !
Born to be wild !



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Alter: 34
Anmeldedatum: 14.03.2007
Beiträge: 392



BeitragVerfasst am: 12.06.2009 08:26    Titel:
Antworten mit Zitat
Lonerider hat Folgendes geschrieben:
Bei solchen Fragen würd' ich doch erstmal die oder den Tätowiererin, bzw. Tätowierer meines Vertauens zu Rate ziehen. Erfahrungsgemäß haben die schon Ahnung. Wenn man gerade beim Sticheln ist, kann man sich in Ruhe über manch anderen Körperschmuck informieren. Man sollte nur darauf achten, dass man die Person mit dem Tätowiergerät nicht allzu sehr zum lachen bringt. Mr. Green
Ist ja auch so ganz interessant, unabhängig davon, ob man's jetzt wirklich machen will, oder nicht.


richtig, aber es ist auch gut mehrere meinungen einzuholen :)
und mein tätowierer hat selber keine tunnel (ja sowas soll's geben), deswegen frag ich einfach ein paar leute, die welche haben. individuelle erfahrungen sind besser als tipps aus'm lehrbuch
_________________
Tetris-Musik klingt besser, wenn man sie vorher durch Rock'n'Roll ersetzt

* * * * *

Wir sehen uns letzten Donnerstag Winken
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Finde alle Bilder von %s Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

HellskitchenBaby Offline

Rat Rod
Rat Rod



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Alter: 34
Anmeldedatum: 14.02.2006
Beiträge: 518
Wohnort: Schwarzwald



BeitragVerfasst am: 12.06.2009 12:34    Titel:
Antworten mit Zitat
Lonerider hat Folgendes geschrieben:
Wie ernährt man sich mit soetwas? Nulldiät?
Andererseits, wenn man die Nippel auch so formt und in die Waagerechte bekommt, hätte man immer 2 Tabletts dabei, wäre doch praktisch, zumindest bei Stehpartys, oder? Think



funny post hahaha ich brech ab
_________________
Rock and Roll.....den Rest kannst du behalten du Dreckschwein!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Finde alle Bilder von %s Private Nachricht senden E-Mail senden

Lonerider Offline

Born to be wild !
Born to be wild !



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 54
Anmeldedatum: 06.11.2008
Beiträge: 206
Wohnort: Bayreuth



BeitragVerfasst am: 12.06.2009 23:35    Titel:
Antworten mit Zitat
Seit diesem Beitrag bin ich sehr um Seriosität bemühmt, ( Winken ) sonst schimpft mich Julie wieder aus! Angel
_________________
Bay-Riot Rockabilly, Niveau ist Niveau wir sind!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

TikiKitty Offline

Rookie
Rookie



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Alter: 34
Anmeldedatum: 11.08.2009
Beiträge: 19
Wohnort: Düsseldorf



BeitragVerfasst am: 12.08.2009 20:00    Titel:
Antworten mit Zitat
rockchick hat Folgendes geschrieben:
also ich sollte das wohl nochmal bissl genauer erklären:

wie gesagt hab ich gelesen, dass man sich keine tunnel machen sollte, wenn man diese vernarbten stichkanäle hat (knubbel im ohr). bei mir sind die auch entstanden, obwohl ich die löcher gehegt und gepflegt hab.

meine frage ist jetzt die: wenn sich mein kumpel jetzt ohrlöcher stechen lässt, was kann er dnn tun, um zu verhindern, dass diese knubbel entstehen, sprich das gewebe vernarbt? weil bei mir ist es ja trotz guter pflege auch passiert...

oder ist das mit der vernarbung unsinn?


deine info ist richtig. vernarbtes gewebe verhält sich anders, als primäres. dehnungen sind ungünstig. natürlich kannst du es probieren (beginne mit einem 1,6mm-Stab oder am Besten mit einem Piercing 1,2mm. Vorher warm baden/duschen und mit Nivea/Gleitcreme einreiben, dann vorsichtig durchschieben.), aber zu empfehlen ist es nicht.
Das dein kumpel auch Vernarbungen bekommt ist dabei allerdings eher unwahrscheinlich. ich muss ganz ehrlich sein, dass ich annehmen muss, dass du da irgendwas falsch gemacht haben musst bei der pflege deines ohrloches, denn vernarbungen am normalen ohrloch sind tatsächlich eher selten anzutreffen. Eventuell bist du mal irgendwo hängen geblieben, ohne es gemerkt zu haben und hast dich dabei verletzt. kann alles passieren.
nun ist allerdings fraglich, ob du die von dir beschriebenen knuppel siehst, wenn du gegen das loch drückst (das ist normal und für eine dehnung völlig unbedenklich), oder wenn es im normalen zustand ist.

wie schon gesagt; einfach mal zum piercer. und auch wenn deiner keine dehnungen hat, kannst du ihn fragen, denn er ist vom fach. Winken
_________________
Don´t worry, I´ve got 9 lifes...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Nekrophyliac Offline

Spark Plug
Spark Plug



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 38
Anmeldedatum: 26.08.2004
Beiträge: 854
Wohnort: München



BeitragVerfasst am: 07.10.2009 12:45    Titel:
Antworten mit Zitat
auch wenns nimmer so aktuell ist...


allerdings gibt es ja auch die möglichkeit zum punchen, je nach größe kannst dir je nach ohrläppchen 5-6mm ohrgewebe eben "rausschneiden" lassen...

und tunnels kannste sofort rein machen das ja garkein thema sieht halt mikrig aus wennste nen 2 mm oder 3 mm tunnel drin hast Sehr glücklich
_________________
es gab anno 1902 eine große rauferei
da war mein lieber biererpropter opapa mit dabei
es war die größte sensation im deutschen kaiserreich
und wie es damals zuging erzähl ich ihnen gleich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Finde alle Bilder von %s Private Nachricht senden Blog Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger

TikiKitty Offline

Rookie
Rookie



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Alter: 34
Anmeldedatum: 11.08.2009
Beiträge: 19
Wohnort: Düsseldorf



BeitragVerfasst am: 07.03.2010 18:40    Titel:
Antworten mit Zitat
Nekrophyliac hat Folgendes geschrieben:


allerdings gibt es ja auch die möglichkeit zum punchen, je nach größe kannst dir je nach ohrläppchen 5-6mm ohrgewebe eben "rausschneiden" lassen...



wichtig beim punchen ist anzumerken, dass das loch dann so bleibt. beim weiten gibt es die chance, dass es sich bis zu einer bestimmten größe wieder zurück bildet, will man irgendwann auch mal wieder normale ohrringe tragen. bei mir hat sich das loch bei 12mm wieder zurück gebildet.
überlegt man also zu punchen, sollte man auch bedenken, dass es für immer ist.
_________________
Don´t worry, I´ve got 9 lifes...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

ThePulp Offline

Rookie
Rookie



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 36
Anmeldedatum: 24.02.2010
Beiträge: 27
Wohnort: Wadgassen



BeitragVerfasst am: 08.03.2010 00:16    Titel:
Antworten mit Zitat
Zu den lustigen Talgknubbeln nach dem Stechen von Ohrlöchern kann ich nur sagen, dass meine nach dem Dehnen verschwunden sind, warum weiß ich nicht, aber nach dem dehnen waren sie weg.

Zum Punchen, hier verhält es sich schon eher wie mit nem Tattoo, das Loch bleibt, wobei man Tattoos ja mittlerweile wieder weglasern kann.
Aber gedehnte Ohrlöcher, habe ich mir sagen lassen, wachsen je nach Gewebe auch nur bis zu einer Dehnung von 10mm, also 1 cm wieder zusammen.
_________________
"Rock n Roll ist die moderne Interpretation des alten Sprichwortes:
Was man nicht im kopf hat, hat man in den Beinen. Womit nicht behauptet werden soll, dass
Halbstarke das Gehirn unterhalb des Gürtels gelagert hätten." (Kalenderspruch 1959)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

billythekid Offline

Cool Cat
Cool Cat



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 34
Anmeldedatum: 26.11.2008
Beiträge: 98
Wohnort: Baar-Ebenhausen



BeitragVerfasst am: 08.03.2010 16:07    Titel:
Antworten mit Zitat
Zusammenwachsen tun die gedehnten Löcher von allein eher nicht. Wenn ich meine Finger aufeinander drücke wachsen sie auch nicht zusammen.

Ich habe 10 mm gedehnt, ein Kanal ist beim Dehnen mal gerissen und da sagt man ja dass diese nicht mehr zurückgehen.
Ich kann das nicht bestätigen, meine Löcher sind weitestgehend zu wenn ich sie ein WE ohne Plugs lasse. Sieht dann so aus wie ein kleines A........loch shock
Aber 1 Monat denk ich und weg sind sie.

Die Sache mit dem Lasern von Tattos stelle ich mir erst gar nicht, weil dann lasse ich mir keines machen, aber das nur nebenbei.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Finde alle Bilder von %s Private Nachricht senden

jeg Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 36
Anmeldedatum: 22.04.2004
Beiträge: 1653
Wohnort: Dinslaken



BeitragVerfasst am: 08.03.2010 16:19    Titel:
Antworten mit Zitat
ThePulp hat Folgendes geschrieben:
Aber gedehnte Ohrlöcher, habe ich mir sagen lassen, wachsen je nach Gewebe auch nur bis zu einer Dehnung von 10mm, also 1 cm wieder zusammen.


also ich hatte meine auf 8mm und die sind (sogar verdammt schnell) wieder zugegangen. hat man wirklich kaum noch gesehen (also klar das da löcher waren tab man gesehen aber nicht das es mal gedehnt war)
mitlerweile hab ich se wieder drin, wieder 8
_________________
"Adolf Hitler took a cyanide capsule and stuck it up his pooper,
then he put a gun to his head and blew his head off!!
Anyone who believes in white supremacy - follow your leader!!!"
- Mike Ness -
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Finde alle Bilder von %s Private Nachricht senden E-Mail senden Blog

blindschleiche Offline

Rookie
Rookie



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 38
Anmeldedatum: 08.02.2010
Beiträge: 21
Wohnort: berlin



BeitragVerfasst am: 08.03.2010 16:56    Titel:
Antworten mit Zitat
ich hab meine läppchen vor ca. 6 jahren gedehnt. ich habe mir die löcher damals selber gestochen und zum dehnen habe ich holz genommen (selbst geschnitzt) und mit dicke melkfett eingeschmiert. leider habe ich zu schnell gedehnt und es ist etwas eingerissen :-( aber wenn ich jetzt meine 20mm übernacht rausnehme sind am morgen kaum noch löcher zu sehen (schrumpelt zusammen)und nach ein paar tagen hab ich sogar probleme, sie wieder rein zu bekommen

nico
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

TikiKitty Offline

Rookie
Rookie



Geschlecht: Geschlecht:weiblich
Alter: 34
Anmeldedatum: 11.08.2009
Beiträge: 19
Wohnort: Düsseldorf



BeitragVerfasst am: 08.03.2010 22:37    Titel:
Antworten mit Zitat
billythekid hat Folgendes geschrieben:
Zusammenwachsen tun die gedehnten Löcher von allein eher nicht. Wenn ich meine Finger aufeinander drücke wachsen sie auch nicht zusammen.
.



Mr. Green das wär ja auchn ding!


das ist bei jedem auch anders, weil bei jedem das gewebe auch anders ist. wie gesagt, ich hatte 12mm und die sind wieder zu. jedenfalls so, dass ich wieder ohrringe tragen kann. kleine plugs passen dennoch immer noch rein. Mit den Augen rollen
_________________
Don´t worry, I´ve got 9 lifes...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Rockabilly Foren-Übersicht » Tattoo, Piercing und andere Sticheleien » Dehnung

Seite 5 von 7 Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter



 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
You cannot post calendar events in this forum




Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de