Rockabilly Forum
Registrieren Login
 
  ROCKVILLE,  
0 0 1
Benutzer in diesem Forum: Keine


Buddies Online: Keine
Index FAQ Suchen Statistics


Historischer Musikkalender

 

Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 19, 20, 21 ... 23, 24, 25  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Rockabilly Foren-Übersicht » It´s only Rock´n´Roll » Historischer Musikkalender

Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 75
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1098



BeitragVerfasst am: 04.03.2017 21:50    Titel:
Antworten mit Zitat
„Schüttel-Stefan“ Shakin’ Stevens wurde heute 69.

Obwohl er in diesem Forum überwiegend eher kritisch-negativ betrachtet wird, gebührt ihm meiner Meinung nach das Verdienst, in den 80-ern durch seine TV-Präsenz auch hierzulande R'n'R und Rockabilly wieder aufleben zu lassen.

Klar, die meisten seiner Veröffentlichungen waren Cover, die im Original ungleich besser klangen.
Aber sie veranlassten auch viele dazu, erstmals nach diesen Originalen zu suchen.

Eine kleine Session:

Don't knock upon my door
https://www.youtube.com/watch?v=d1mKWsCGSM4

Silver wings
https://www.youtube.com/watch?v=RoTplbw9OD4

Without a love
https://www.youtube.com/watch?v=_a-oZEqAPsI

Nobody
https://www.youtube.com/watch?v=fsEYLuvTPLI
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 75
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1098



BeitragVerfasst am: 05.03.2017 23:32    Titel:
Antworten mit Zitat
Andy Doll wurde am 5. März 1921 in Wisconsin geboren.

Ende der 50-er bis Anfang der 60-er veröffentlichte er etliche Rockabilly- und Rock'n'Roll-Platten auf Starday und seinem eigenen Label AD Records.

Diese beiden Titel stammen von 1960:

Oodabegga wow
https://www.youtube.com/watch?v=8lHK9C1E8A0

Boogie walk
https://www.youtube.com/watch?v=7a1ZQYNKejk

Ob er noch lebt? Darüber fand ich keine Infos.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 75
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1098



BeitragVerfasst am: 09.03.2017 21:49    Titel:
Antworten mit Zitat
Lloyd Price wurde heute 84.

Der in Louisiana geborene hatte seinen ersten großen Hit 1952 mit

Lawdy Miss Clawdy
https://www.youtube.com/watch?v=eqycY37sr_w

Der Titel entwickelte sich zu einem Standard-R'n'R und wurde als einer von 500 Songs, die das Genre prägten, in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.
Er wurde vielfach gecovert, wie z.B. von Elvis, Roy Orbison, Conway Twitty, Little Richard, Ronnie Hawkins, Joe Cocker und Paul McCartney.

Bis in die frühen 60-er hatte er noch einige Hits, so wie diesen von '59:

I'm gonna get married
https://www.youtube.com/watch?v=uT4XiSlgRfM

1998 wurde er auch als Sänger in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 75
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1098



BeitragVerfasst am: 09.03.2017 21:58    Titel:
Antworten mit Zitat
Mickey Gilley wird heute 81.

Er wurde in Mississippi geboren und spielte dem Vorbild seines berühmten Cousins Jerry Lee Lewis einen vom Klavier dominierten Rock’n’Roll.
Als Beispiel die beiden Titel seiner 2. Single, die '58 erschien:

Come on baby
https://www.youtube.com/watch?v=gyeZ2a4VdXY

Call me shorty
https://www.youtube.com/watch?v=IVSijivM-qY
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 75
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1098



BeitragVerfasst am: 10.03.2017 22:05    Titel:
Antworten mit Zitat
Johnnie Allan wird heute 79.

Der in Louisiana geborene Sänger und Gitarrist gilt auch als "Botschafter des Swamp Pop".
1958 veröffentlichte er seine erste Single, die regional auch recht erfolgreich war:

Lonely days and lonely nights
https://www.youtube.com/watch?v=ev20adw9PPE

Unbeeindruckt von dem inzwischen vollzogenen Wandel in der Musikszene brachte er '63 diese waschechte Rockabilly-Nummer raus:

Let's do it
https://www.youtube.com/watch?v=1q32JmYDJ0o

Und noch ein Cover des Charlie-Rich-Songs, der '65 erschien:

Lonely weekends
https://www.youtube.com/watch?v=G4vIDkjgPwg
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 75
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1098



BeitragVerfasst am: 13.03.2017 21:47    Titel:
Antworten mit Zitat
Neil Sedaka wird heute 78.

Er wurde in Brooklyn geboren und hatte nicht nur als Sänger Ende der 50-er bis Anfang der 60-er etliche Hits, sondern schrieb auch die Musik zu mehr als 1000 Songs.
Obwohl er eher zur „seichteren Seite“ einzuordnen ist, hatte er doch zu Anfang einige flottere Titel in petto:

Laura Lee (1957)
https://www.youtube.com/watch?v=8RM8L4m19sw

Ring-a-rockin' (1958)
https://www.youtube.com/watch?v=IvOeUA6Sep4

I go ape (1959)
https://www.youtube.com/watch?v=VuQ6X_a5e2E

Bei uns am bekanntesten war dieser Titel:

Oh! Carol (1959)
https://www.youtube.com/watch?v=e72tG80LmsU

Sein tiefster Gram dürfte es sein, trotz diverser Petitionen noch nicht in die Rock'n'Roll Hall of Fame aufgenommen worden zu werden.
Vielleicht ist es für ihn ein Trost, zumindest in der Songwriters Hall of Fame zu sein.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 75
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1098



BeitragVerfasst am: 17.03.2017 22:25    Titel:
Antworten mit Zitat
Dean Mathis wird heute 80.

Er und sein Bruder Marc waren Mitglieder der Band von Dale Hawkins.
Sie veröffentlichten aber auch als Duo unter den Namen

The Brothers
Marcus Brothers
The Youngsters
Dean & Marc
Dean & Mark

einige Platten.
Diese Titel stammen von ihren ersten beiden Singles aus '58:

The Brothers - Lazy Susan
https://www.youtube.com/watch?v=lEVdMOdkwgQ

Marcus Brothers - Sugar booger
http://rocky-52.net/son/son_m/marcus_brothers/marcus_brothers_sugarbooger.mp3

1964 gründeten sie zusammen mit Larry Henley die Formation The Newbeats, die mit dem Song Bread and Butter Platz 2 der US-Billboard-Charts erreichten.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 75
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1098



BeitragVerfasst am: 21.03.2017 21:44    Titel:
Antworten mit Zitat
Don Deal wurde am 21. März 1938 in Iowa geboren.

Er war eng mit Eddie Cochran befreundet und die Cochran-Brüder spielten auch auf seiner 1. Single von '56 mit den Titeln „Cryin' in one eye / Broken hearted fellow“ mit.
Ebenso unterstützte ihn Eddie bei dem Song „My blind date“ sowie dieser damals unveröffentlichten Aufnahme:

Don't push
https://www.youtube.com/watch?v=kXgdZPq1Eqk

1958 erschien diese Single:

Sweet love
https://www.youtube.com/watch?v=e2v80Asptlw

Und noch eine der früher unveröffentlichten Aufnahmen:

Passion
https://www.youtube.com/watch?v=_4EmT8J1Ny4

Don Deal starb am 12. Juni 2009.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 75
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1098



BeitragVerfasst am: 25.03.2017 00:04    Titel:
Antworten mit Zitat
Don Covay wurde am 24. März 1938 in SC geboren.

Er war zeitweise der Fahrer von Little Richard und veröffentlichte unter seinem aka-Namen „Pretty Boy“ '57 + '58 diese Songs:

Bip bop bip
https://www.youtube.com/watch?v=8kJGcRim81E

Rockin' the mule
https://www.youtube.com/watch?v=otzdJKhayO8

Switchin´ in the kitchen
https://www.youtube.com/watch?v=cEdJ3ZdC_7s

Seine musikalischen Verdienste sind hier nur sehr verkürzt beleuchtet. So wurde einer seiner Titel auch von den Stones gecovert.

Er starb am 31. Januar 2015.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 75
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1098



BeitragVerfasst am: 25.03.2017 20:49    Titel:
Antworten mit Zitat
Wee Willie Harris wird heute 84.

Der in London geborene R'n'R-Sänger erhielt wegen seiner energetischen Bühnenshows und TV-Auftritte den Beinamen "Britain's wild man of rock 'n' roll".

Seine Musikkarriere begann er als Klavierspieler in der 2i's Coffee Bar in Soho, wo er u.a. Tommy Steele, Adam Faith und Screaming Lord Sutch begleitete.
Auf seiner 1. Single von '57 thematisierte er das:

Rockin' at the two I's
https://www.youtube.com/watch?v=Bu7cYMenF7E

Für die damalige Zeit gebärdete er sich sich in Bezug auf seine Frisur und die Klamotten recht exzentrisch. Die Medien warfen ihm vor, er sei ein Förderer der „Teenager-Dekadenz“.
Noch ein Titel von seiner 2. Single aus '58:

Love bug crawl
https://www.youtube.com/watch?v=bUR8lWUyMp8

Bis in die jüngste Zeit ist er wohl immer noch musikalisch aktiv.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 75
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1098



BeitragVerfasst am: 25.03.2017 20:52    Titel:
Antworten mit Zitat
Johnny Burnette wurde am 25. März 1934 in Memphis, Tennessee geboren.

Zusammen mit seinem Bruder Dorsey und Paul Burlison bildete er das legendäre Rock'n Roll Trio.
Ein paar ihrer bekanntesten Songs – veröffentlicht '56 + '57:

Honey hush
https://www.youtube.com/watch?v=tG6Ex98PDFI

The train kept a-rollin'
https://www.youtube.com/watch?v=ufzRV3xspYA

Lonesome train
https://www.youtube.com/watch?v=v3gEE3fR28I

Tear it up
https://www.youtube.com/watch?v=F1DKFhon4OI

Er starb am 14. August 1964 bei einem Bootsunfall und wurde posthum in die Rockabilly Hall of Fame aufgenommen.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 75
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1098



BeitragVerfasst am: 26.03.2017 20:48    Titel:
Antworten mit Zitat
Ray Scott wurde am 26. März 1929 in Indiana geboren.

Er war u.a. Komponist der Rockabilly-Klassiker Flyin‘ saucers rock’n‘roll von Billy Lee Riley und You’re the one that done it von Thomas Wayne.
Seine eigene musikalische Karriere begann 1957. Einige seiner Veröffentlichungen aus der Zeit von '57 – '59:

Boppin' wigwam Willie
https://www.youtube.com/watch?v=ixcpjKlbewk

You drive me crazy
https://www.youtube.com/watch?v=So2r3bwpyng

Boy meets girl
https://www.youtube.com/watch?v=NfTtY57bVrM

Er starb am 17. Oktober 1999 an den Folgen eines Herzinfarktes.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 75
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1098



BeitragVerfasst am: 27.03.2017 21:14    Titel:
Antworten mit Zitat
Sarah Vaughan wurde am 27. März 1924 in Newark geboren.

Neben Billie Holiday und Ella Fitzgerald gilt sie als eine der bedeutendsten Jazz-Sängerinnen.
Nun habe ich mit Jazz nicht gerade viel am Hut.
Aber dieser Song von '59 steht schon seit über 50 Jahren auf meiner Fave-Liste:

Broken-hearted melody
https://www.youtube.com/watch?v=K9I_clmG8Eo

Sie starb am 3. April 1990.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 75
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1098



BeitragVerfasst am: 30.03.2017 21:53    Titel:
Antworten mit Zitat
Frankie Laine wurde am 30. März 1913 in Chicago geboren.

Im Laufe seiner Jahrzehnte andauernden Karriere bekam er 21 goldene Schallplatten und verkaufte über 250 Millionen Tonträger.
Mit diesem Titel stellte er einen noch heute aktuellen Chartrekord auf - 1953 stand die Single 18 Wochen lang an der Spitze der britischen Charts:

I believe
https://www.youtube.com/watch?v=HMm83YR9cQg

Sehr erfolgreich war auch sein '52 erschienenes Tex-Ritter-Cover von

High noon
https://www.youtube.com/watch?v=5sLwPziSznU

Und noch eine schöne Nummer von '56:

Moonlight gambler
https://www.youtube.com/watch?v=4c8QmwMalHQ

Er starb am 6. Februar 2007.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

diddleydaddy Offline

Rockabilly Hellraiser
Rockabilly Hellraiser



Geschlecht: Geschlecht:männlich
Alter: 75
Anmeldedatum: 07.08.2009
Beiträge: 1098



BeitragVerfasst am: 01.04.2017 21:03    Titel:
Antworten mit Zitat
Amos Milburn wurde am 1. April 1927 in Houston geboren.

Der Boogie-Pianist und Sänger gilt als Wegbereiter des Rock'n'Roll und beeinflusste zahlreiche Musiker, allen voran Fats Domino.
Seinen ersten größeren Hit hatte er 1948 mit

Chicken shack boogie
https://www.youtube.com/watch?v=7GvfIx_-Xm4

Als einer der Pioniere des hausrockenden Jump-Blues sang er über Sex, Partys und Alkohol.
Mit Letzterem wurde er so untrennbar verbunden, dass Komponisten ihre besten Sauflieder ihm umgehend gaben, was nicht ohne Auswirkungen blieb.
"Das war sein ganzes Repertoire, das Trinken", sagte ein langjähriger Freund - "denn er trank genauso wie er sang."

Musste er sich anfangs noch damit begnügen...

Bad, bad whiskey
(1950)
https://www.youtube.com/watch?v=rDPPvsErNQY

Just one more drink (1951)
Thinking and drinking (1952)
...wurde der Stoff langsam besser...

Good, good whiskey (1953)
https://www.youtube.com/watch?v=nZICly8rXaQ

Let me go home, whiskey (1953)
One scotch, one bourbon, one beer (1953)
...und nach einer kurzen Phase der Enthaltsamkeit...
Milk and water (1954)
...wurden die Getränke gewechselt:

Vicious vodka (1954)
https://www.youtube.com/watch?v=feovi5-0zPs

Juice, juice, juice (1956)

Rum and Coca Cola (1957)
https://www.youtube.com/watch?v=NOYOGJTaElw

Er starb am 3. Januar 1980 und wurde posthum in die Blues Hall of Fame aufgenommen.
_________________
Elvis was the King and Bo Diddley his Father (Tom Petty)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen   Rockabilly Foren-Übersicht » It´s only Rock´n´Roll » Historischer Musikkalender

Seite 20 von 25 Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 19, 20, 21 ... 23, 24, 25  Weiter



 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
You cannot post calendar events in this forum




Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de